Montag, 9. Mai 2011

Meine Veredelungen

Hier nun nach längerer Zeit mal wieder ein Lebenszeichen.
Nachdem ich im Januar von meinen Veredelungen berichtet habe, möchte ich doch jetzt auch zeigen, wie schön die Veredelungen ausgetrieben sind.


Der Apfelbaum weist sogar schon ein kleines Äpfelchen auf. Ich schwanke ein wenig, ob ich den kleinen Apfel am Baum lasse, oder ob es für die Entwicklung des Bäumchens vielleicht vorteilhafter wäre, den Apfel zu entfernen, damit der Baum mehr Kraft in sein Grün stecken kann.
Und hier die Birne



Über die gelungene Kirschveredelung freue ich mich besonders, denn der Edelreiser wird hoffentlich eines Tages mal gewaltig große, schwarze und süße Früchte hervorbringen. Mein Liebster konnte sie im vergangenen Jahr bereits kosten (Reiser stammt von seinem Arbeitskollegen).


Hier habe ich vor ca. 3 Wochen einen Golden Delicius umveredelt. Der Baum war jedes Jahr sehr stark von Schorf befallen und die Äpfel mehr als unansehnlich.

Nun habe ich einen Holsteiner Cox, einen Boskop und eine unbekannte Sorte mit einem sehr weißen, aromatischen Apfel draufgepfropft. Die Reiser treiben bereits aus und ich bin ganz begeistert, dass alles so gut funktioniert. Schließlich bin ich ein Laie und noch ganz grün hinter den Ohren. 
Das hält mich allerdings nicht davon ab, bereits neue Flausen im Kopf zu haben. Als nächstes reizt mich nun die Königsklasse - Rosenveredelung. Kann ja auch nicht so schwer sein. In der Theorie weiß ich schon wie's geht.


Und das hier ist ganz traurig: nachdem ich mein einst bei einem Drogeriemarkt gekauftes Mäulbeersträuchlein über 3 Jahre hinweg intensiev betreut habe (mit Winterkleid gegen die Kälte) und es in diesem Jahr schon richtig groß und schön ausgetrieben hatte, kam doch glatt der böse Herr Nachtfrost und alle Triebspitzen sind erfroren. 
Ach, warum habe ich dem Bämchen kein Nachthemd angezogen?


Zu guter Letzt noch noch Foto aus meinem Tomaten-Treibhaus. Hier wartet noch einiges an Arbeit auf mich. Daher werde ich mich jetzt gleich auf den Weg dahin begeben. Ich wünsche Euch allen einen schönen Wochenbeginn.

Kommentare:

  1. Wow, du kannst veredeln?
    Ich bin geplättet! Da habe ich mich ja noch nie herangetraut!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich gut gelungen. Gratuliere
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Mädel
    Mensch, ich werd voll neidisch: Du hast ein Tomaten-Treibhaus!
    Hey und das mit der Veredelung hat ja super geklappt. Bin schon gespannt wie's dann mit den Röschen klappt.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja richtig profihaft aus, ich bin wirklich beeindruckt und bereits auf die Rosenveredelungen gespannt...

    Oh, ein Tomaten-Treibhaus, so eins könnte ich auch gut gebrauchen. Und Deine Tomatenpflanzen sind schon sooo groß, da werde ich aber auch neidisch!

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gartencaracol

    Wow, ich hoffe das Veredeln hat geklappt! Mein Grossvater hatte einen Baum mit 3 verschiedenen Äpfeln drauf, war irgend ein Versuch...
    Für den Markt haben wir uns im Herbst entschieden und den ganzen Winter hindurch genäht und gewerkelt. War wirklich noch viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt, das war eine super Erfahrung und wie es scheint auch nicht unser letzter gewesen...

    Liebe Grüsse
    Chillibean

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Veredeln! Nein, das ist mir noch nie gelungen.
    Freu mich, dass ich Dich und Deinen Blog gefunden hab! Seeehr interessant bei Dir!
    Viele Grüße und bis bald mal wieder
    Renate

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, Guten Tag! Bin zufällig auf diesem Blog gelandet. Der erste Blick verheißt Interessantes. Ich werde mich mal in Ruhe durch lesen. Veredeln wollte ich schon immer mal. Vielleicht hole ich mir hier ja das nötige Fachwissen dazu. Vielen Dank und auf Wiedersehen!

    AntwortenLöschen